News

Neu gestaltete Homepage

Zum 05.08.2022 haben wir unserer Homepage ein neues Gesicht gegeben. Im Rahmen dieser Neugestaltung werden wir künftig an dieser Stelle interessante Neuigkeiten aus den verschiedenen Bereichen der UV-Technologie einfügen. Erste neue News und einige Beispiele aus den „News“ der vergangenen Jahre haben wir bereits jetzt eingestellt. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen der neuen […]

mehr Infos

IGM Resins übernimmt Litian

Mit einer über 45-jährigen Firmengeschichte und 23 Jahren Erfahrung auf dem Markt der Energiehärtung ist Litian derzeit der zweitgrößte chinesische Hersteller von UV-Acrylaten mit einem hohen Marktanteil und einem guten Ruf in Asien. Litian beschäftigt 185 Mitarbeiter, die alle am Standort in Rudong (Jiangsu, China) arbeiten. Litian bietet ein komplettes Portfolio an (anpassbaren) Monomeren und […]

mehr Infos

Licht als Werkzeug für die Synthese komplexer Moleküle

Einen neuartigen und unkomplizierten Weg zur Herstellung komplexer organischer Moleküle haben Chemiker der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster entwickelt. Milde Reaktionsbedingungen, ein einfacher Betrieb, Skalierbarkeit und die Verwendung eines preiswerten und handelsüblichen Photosensibilisators machen das Verfahren für industrielle Anwendungen interessant. „Sichtbares Licht (LED 405 nm) hat sich bei der Synthese komplexer organischer Moleküle als leistungsfähiges Werkzeug […]

mehr Infos

Ein Molekül aus Licht und Materie

Ein ganz besonderer Bindungszustand zwischen Atomen konnte nun erstmals im Labor erzeugt werden: Mit einem Laserstrahl lassen sich Atome polarisieren, sodass sie auf einer Seite positiv, auf der anderen Seite negativ geladen sind. Dadurch ziehen sie einander an und bilden einen ganz speziellen Bindungszustand – viel schwächer als die Bindung zwischen zwei Atomen in einem […]

mehr Infos

UV-Mikro-LEDs für Sensorik, Produktion und Kommunikation

Am Berliner Ferdinand-Braun-Institut (FBH) haben Forscher*innen erfolgreich erste Prototypen von Mikro-Leuchtdioden hergestellt, die im ultravioletten Spektralbereich (UVB) emittieren. Die Mikro-LEDs mit einer Emissionswellenlänge von 310 Nanometern (nm) zeichnen sich durch eine geringe Größe der emittierenden Fläche mit Durchmessern bis hinunter zu 1,5 Mikrometern (µm) aus. Das ist hundert- bis tausendfach kleiner als bei herkömmlichen UV-LEDs. […]

mehr Infos

Weniger junge Menschen entscheiden sich für einen Chemiestudiengang

Im letzten Jahr haben deutlich mehr Studierende Bachelor- und Masterabschlüsse erzielt als im Vorjahr. Auch die Zahl der Promotionen in den Chemiestudiengängen nahm zu – nur in Biochemie blieb sie etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Dafür haben sich 2021 weniger junge Menschen für einen Chemiestudiengang entschieden als im Jahr 2020. Das zeigt die jährliche […]

mehr Infos

Mit Sonnenlicht die Chemie-Industrie nachhaltiger machen

Einem Forschungsteam der Universitäten Ulm und Jena ist es gelungen, die Entwicklung solargetriebener Katalysatoren entscheidend voranzutreiben. Ihre optimierten Photokatalysatoren sind effektiver als herkömmliche thermische Katalysatoren und legen damit einen Grundstein für die nachhaltige Nutzung regenerativer Energien in der Chemie-Industrie. Der Vorteil: Für eine Umstellung der Prozesstechnik auf sonnenbasierte Verfahren braucht es keine großen Investitionen. Rund […]

mehr Infos

Mit Licht auf Titandioxid schreiben

Forschende haben eine Beschichtung hergestellt, die mit UV-Licht beschreibbar ist und deren Schrift sich unter Luftsauerstoff wieder auslöscht. In vielen Fällen ließe sich damit Papierabfall vermeiden. Das Material besteht aus drei ungiftigen Grundkomponenten und wird durch einen einfachen Syntheseschritt hergestellt. Die Studie wird in der Zeitschrift Angewandte Chemie vorgestellt. Um mit Licht beschreibbare Oberflächen herzustellen, […]

mehr Infos

Licht statt Strom: Eine neue Art von „grünem Wasserstoff“

„Grüner Wasserstoff“ wird heute meist durch Elektrolyse mit erneuerbarem Strom erzeugt. An der TU Wien wurde nun eine photokatalytische Methode entwickelt, die diesen Vorgang direkter und kontrollierbarer macht. Wasserstoff könnte ein wichtiger Teil unserer zukünftigen Energieversorgung sein: Man kann ihn lagern, transportieren und bei Bedarf verbrennen. Der Großteil des heute verfügbaren Wasserstoffs entsteht allerdings als […]

mehr Infos

Etiketten der Zukunft: unsichtbar und wiederbeschreibbar

Einem Team von Physikern unter Leitung von Prof. Sebastian Reineke von der Technischen Universität Dresden ist es gelungen, auf eine völlig neue Art Informationen in transparenten Folien zu speichern. Prof. Reineke und seine LEXOS Gruppe am Institut für Angewandte Physik arbeiten mit transparenten Plastikfolien, die mit weniger als 50 µm dünner als ein menschliches Haar […]

mehr Infos